AKTUELLES / BERICHTE

Die Blauen sind Mainpokalsieger!

 

Dreifache Unterzahl am Ende der Verlängerung im gestrigen Finale, Strafstoß gehalten, ins Elfmeterschießen gerettet und gesiegt.

Kann man mal so machen!

 

In einem insgesamt extrem spannenden und hitzigen Endspiel war Mainflingen besser und hatte gerade gegen Ende einmal per Foulelfmeter die Riesenchance auf das Siegtor, traf sogar aus Abseitsposition.

 

Die Entscheidung musste im Elfmeterschießen erzielt werden. Auch hier wieder Aufregung: Glaabs erster Versuch wurde gehalten, aber abgepfiffen, die Wiederholung saß. Theuerkauf parierte jedoch schließlich gegen Frumento und wurde so zum Helden der Blauen. André Thomas verwandelte den spielentscheidenden Elfmeter zum 5:4 - anschließend folgte eine riesige Jubel-Orgie in blau-weiß.

 

Was für ein Endspiel, das alles geboten hat, was der Fußball hergibt!

 

 

Herzlichen Glückwunsch an die Sportvereinigung!

 

Und ebenso großen Respekt an die TSG, die das zweite Mal in Folge im Finale stand, den Titel jedoch nicht verteidigen konnte.

 

FINALE:

 

SpVgg Seligenstadt - TSG Mainflingen 09 e.V. 5:4 n.E. (0:0, 0:0)

 

Gelb-Rot: Bahmer (59‘), Hock (72‘)
Rot: Kunkel (68‘)
Bes. Vorkommnis: Theuerkauf pariert FE von Bohl (70‘)

 

Elfmeterschießen:
0-1 Bernard, S.
1-1 Herbert, M.
1-2 Glaab, J.
2-2 Ernst, A.
2-3 Pfister, J.
3-3 Fischer, M.
Theuerkauf, E. pariert gegen Frumento, A.
4-3 Rode, B.
4-4 Tasgin, S.
5-4 Thomas, A.

Mainflingen bezwingt Germania und steht erneut im Endspiel

 

Am Freitagabend gelang es Vorjahressieger Mainflingen, verdient den Gruppenligisten Klein-Krotzenburg zu bezwingen und damit ins Endspiel des diesjährigen Mainpokals einzuziehen!
Glückwunsch an die TSG und danke nochmals Germania für die zuletzt gezeigte sportliche Größe und Fairness!

 

HALBFINALE:

 

TSG Mainflingen 09 e.V. - SG Germania Klein-Krotzenburg 1915 e.V. 2:0 (0:0)

 

1-0 Bohl, D. (35')
2-0 Tasgin, S. (40')

Sportvereinigung der erste Finalist - Sieg im Krimi

 

Das Elfmeterschießen musste im heutigen ersten Halbfinale die Entscheidung herbeiführen zwischen Hausen und Seligenstadt. Der Kreisoberligist behielt dabei schließlich die Oberhand und siegte mit 4:3.

 

HALBFINALE:

 

FC Teutonia 07 e.V. Hausen - SpVgg Seligenstadt 3:4 n.E. (1:1; 0:0)

 

1-0 Mandel, A. (33‘)
1-1 Hock, T. (41‘)

 

Elfmeterschießen:
2-1 Yilmaz, A.
Walter pariert gegen C. Kunkel
Brodbeck pariert gegen A. Mandel
2-2 Ernst, A.
3-2 Klein, K.
3-3 Hock, T.
Brodbeck pariert gegen Y. Düsgün
3-4 Fischer, M.
D. Blahut schießt an die Latte

Germania Klein-Krotzenburg gewinnt Entscheidungsspiel 

 

Es ändert sich also trotz des kurzfristig eingeschobenen Zusatzspiels nichts: Klein-Krotzenburg zieht ins Halbfinale ein, behält im Entscheidungsspiel gegen die Sportfreunde die Oberhand - letztendlich auch verdient.

 

SG Germania Klein-Krotzenburg 1915 e.V. - Sportfreunde Seligenstadt 4:3 (3:1)

1-0 Serra, F. (5‘)
2-0 Serra, F. (15‘)
3-0 Biricik, O. (26‘)
3-1 Hertrich, J. (28‘)
3-2 Pavlovic, S. (33‘)
3-3 Marton, D. (38‘)
4-3 Serra, F. (47’/FE)

Bedeutet: Morgen Abend kommt es zum Showdown im zweiten Halbfinale zwischen Mainflingen und Krotzenburg!

Kantersieg zum Abschluss für unsere TuS 1880 - Hansen überragt

 

Die zweite Partie des gestrigen Abends konnte unsere TuS hochverdient deutlich gewinnen und damit trotz des Ausscheidens das Turnier mit einem starken Spiel abschließen. Marius Hansen war mit einem Viererpack der überragende Mann auf dem Feld, neben ihm trafen auch die Stürmer Wolf und Hark.

 

Turn- und Sportgemeinde 1880 Froschhausen - FC Alemannia Klein-Auheim 7:1 (3:1)

 

1-0 Hansen, M. (4')
2-0 Hansen, M. (16')
2-1 Buchwalter, L. (18')
3-1 Hansen, M. (26')
4-1 Wolf, B. (42‘)
5-1 Hansen, M. (51‘)
6-1 Hark, S. (54‘)
7-1 Hark, S. (55‘)

Sportfreunde zum Abschluss mit hohem Erfolg

 

Im ersten Spiel des Abends siegten die Sportfreunde verdient und sehr deutlich.

TuS Klein-Welzheim 1908 e.V. - Sportfreunde Seligenstadt 0:11 (0:3), trotzdem müssen sie nun in ein Entscheidungsspiel gegen Germania Klein-Krotzenburg.

 

0-1 Pavlovic, S. (6‘)
0-2 Gotanda, S. (24‘)
0-3 Pavlovic, S. (28‘/FE)
0-4 Pavlovic, S. (33‘)
0-5 Hagelauer, J. (39‘)
0-6 Schüßler, T. (42‘)
0-7 Marton, D. (45‘)
0-8 Beck, J. (50‘)
0-9 List, M. (53‘)
0-10 Hagelauer, J. (54‘)
0-11 Pavlovic, S. (56‘)

Die 'Blauen' stehen in der K.O.-Phase - Remis reicht gegen Zellhausen

 

Eben erst zu Ende gegangen, die zweite Begegnung von heute. Die Blauen stehen nach dem Remis gegen den SVZ nach Mainflingen als Zweiter der Gruppe A im Halbfinale!

 

SpVgg Seligenstadt - SV Zellhausen 1913 e.V. 1:1 (0:0)

 

0-1 Nietzschmann, T. (45')
1-1 Ernst, A. (53')

Hausen mit Überraschung ins Halbfinale

 

Im ersten Abendspiel gab es eine faustdicke Überraschung: Teutonia schlug Krotzenburg auch durchaus verdient mit 4:2 (1:1) und ist somit sicher im Halbfinale! Je nach Ausgang des morgigen letzten Gruppenspiels könnte auch Gruppenligist Germania nachfolgen in die K.O-Spiele.

 

FC Teutonia 07 e.V. Hausen - SG Germania Klein-Krotzenburg 1915 e.V. 4:2 (1:1)

 

1-0 Blahut, D. (8‘)
1-1 Protzel, D. (11‘)
2-1 Blahut, D. (40‘/HE)
3-1 Blahut, D. (47‘)
4-1 Düsgün, Y. (51‘)
4-2 Zakarija, M. (60‘)

Jubel bei Mainflingen nach dem Treffer zur Führung durch Quint.

Mainflingen extrem souverän Gruppensieger

 

Kreisoberliga-Aufsteiger TSG Mainflingen ist das mit Abstand beste Team des bisherigen Mainpokalturniers - zumindest wenn man nach der Tabellenkonstellation geht. Mit dem 4:0 über Auheim machten die Jungs von Trainer Schwarzkopf nach dem Halbfinaleinzug nun auch den Gruppensieg perfekt. Zwölf Punkte aus vier Partien und 14:0 Tore - kann die TSG jetzt ihren Titel vom Vorjahr verteidigen? 

 

FC Alemannia Klein-Auheim - TSG Mainflingen 09 e.V. 0:4 (0:2)

0-1 Quint, L. (15')
0-2 Quint, L. (28')
0-3 Pfister, J. (44')
0-4 Pfister, J. (51')

 

Hart umkämpft: Hainstadts Kapitän Johannes Mandel (links) gegen Seligenstadts Seiya Gotanda.

Sportfreunde wahren alle Chancen

 

Im ersten Spiel des heutigen Abends bezwangen die Sportfreunde Überraschungsteam Hainstadt verdient und wahrt somit alle Chancen auf den Halbfinaleinzug.

 

Sportfreunde Seligenstadt - Sportvereinigung 1879 e.V. Hainstadt am Main 2:0 (1:0)

1-0 Leppin, T. (23')
2-0 Hofmann, P. (46')

Mainpokal-Shirts zu verkaufen!

 

Erhältlich in rot und schwarz - an jedem Spieltag zu erwerben! Kostenpunkt ist 20 Euro. 

Einfach an die Turnierleitung wenden! 

AH-Vorrunde: TuS erreicht das Endspiel!

 

Überragend, Männer!

 

Im Endspiel nächste Woche trifft unser AH-Team auf die Sportfreunde Seligenstadt, die sich in ihrer Gruppe durchsetzen konnten.

Ein insgesamt spannender, umkämpfter Turniertag geht nun zu Ende, für uns perfekt.

 

Mainflingen und Hausen mussten aufgrund von fehlenden Spielgenehmigungen vorher aus der Wertung genommen werden, sodass diese Teams nur als Freundschaftsgegner dabei waren. Dafür dennoch vielen Dank!

 

Damit stehen nun folgende Paarungen am nächsten Samstag an:

 

Spiel um Platz 3 / "Kleines Finale"
SpVgg Seligenstadt - Alte Herren - Sportvereinigung 1879 e.V. Hainstadt am Main

 

Finale
Turn- und Sportgemeinde 1880 Froschhausen - Sportfreunde Seligenstadt "Alte Herren"

 

TuS punktet erstmals: Enges Duell endet verdient Unentschieden

 

In einer insgesamt ausgeglichenen Partie trennten sich die beiden A-Ligisten Zellhausen und unsere TuS 1880 Remis. Harks Führung (38') egalisierte Nietzschmann per direktem Freistoß, bei dem TuS-Keeper Hübsch jedoch nicht glücklich aussah. Beide Seiten hatten anschließend noch Chancen, das Spiel für sich zu entscheiden. So traf bespielsweise Hark kurz nach dem Ausgleich nur den Pfosten.

 

SV Zellhausen 1913 e.V. - Turn- und Sportgemeinde 1880 Froschhausen 1:1 (0:0)

 

0-1 Hark, S. (38')
1-1 Nietzschmann, T. (41')

Souverän: Germania schlägt Welzheim

 

Gruppenligist Germania siegte standesgemäß gegen Klein-Welzheim.

 

SG Germania Klein-Krotzenburg 1915 e.V. - TuS Klein-Welzheim 1908 e.V. 6:0 (3:0)


1-0 Biricik, O. (15')
2-0 k.A. (18')
3-0 Tomic, V. (20')
4-0 Biricik, O. (33')
5-0 k.A. (52')
6-0 Eckert, L. (60')

Mainflingen im Halbfinale - Dritter Sieg im dritten Spiel

 

Die zweite Partie des heutigen Abends endete verdient mit 2:0 für Mainflingen im Kreisoberliga-Duell mit den Blauen. Dabei gab es gegen Ende mehrfach harte Fouls und Tätlichkeiten, sodass es einige Gelbe Karten und glatt Rot für El Assraoui gab.

 

TSG Mainflingen 09 e.V. - SpVgg Seligenstadt 2:0 (1:0)

 

1-0 El Assraoui, B. (7')
2-0 Pfister, J. (39')

 

Rot: El Assraoui, B. (58')

Überraschend: Hainstadt gewinnt gegen Teutonia

 

Im ersten Abendspiel an diesem Donnerstag sorgte Hainstadt für eine Überraschung und besiegte Teutonia Hausen.

 

Sportvereinigung 1879 e.V. Hainstadt am Main - FC Teutonia 07 e.V. Hausen 2:1 (1:0)

 

1-0 Trageser, J. (9')
2-0 Reitz, R. (50')
2-1 Blahut, D. (58')

Gruppenligist behält spannendem Match die Oberhand

 

In einem extrem spannenden zweiten Abendspiel zwischen den zwei Top-Favoriten auf den Turniersieg gab es einen knappen wie auch glücklichen Sieg der Hainburger. Die Sportfreunde bleiben damit weiterhin sieglos.

 

SG Germania Klein-Krotzenburg 1915 e.V. - Sportfreunde Seligenstadt 2:1 (0:1)

 

0-1 Hofmann, P. (11')
1-1 Günsche, C. (40')
2-1 Biricik, O. (56')

 

Gelb-Rot: Zakarija, M. (54'/KKB)

Zwei Schwerverletzte in umkämpften Spiel: Zellhausen besiegt Auheim

 

Ergebnis in einem rassigen ersten Spiel des heutigen Abends, in den zwei Auheimer Spieler jeweils mit dem Notarztwagen abgeholt werden mussten:

 

SV Zellhausen 1913 e.V. - FC Alemannia Klein-Auheim 4:3 (1:1)

 

1-0 Nietzschmann, T. (26‘)
1-1 Crass, S. (30‘)
2-1 Gerfelder, S. (33‘)
2-2 Güclü, A. (36‘)
3-2 Amann, F. (42‘)
4-2 Nietzschmann, T. (49‘)
4-3 Güclü, A. (59‘/FE)

Hainstadt problemlos gegen Welzheim

 

Die zweite Partie des Abends:

 

TuS Klein-Welzheim 1908 e.V. - Sportvereinigung 1879 e.V. Hainstadt am Main 0:4 (0:2)

 

0-1 Bayram, M. (10')
0-2 Reitz, R. (27')
0-3 Griehl, P. (53')
0-4 Trageser, J. (60')

TuS am Ende überrannt: TSG mit deutlichem Sieg

 

Im ersten Spiel zeigten wir eine zunächst ordentliche Leistung, unterlagen am Ende aber verdient gegen den starken letztjährigen Meister der A-Liga, TSG Mainflingen, deutlich.

Endstand:


Turn- und Sportgemeinde 1880 Froschhausen - TSG Mainflingen 09 e.V. 0:6 (0:1)

 

0-1 El Assraoui, B. (19')
0-2 Korodowov, H. (35')
0-3 El Assraoui, B. (50')
0-4 Bohl, D. (53')
0-5 Bohl, D. (56')
0-6 Pfister, J. (57')

Hausen trotzt favorisierten Sportfreunden ein Unentschieden ab

 

Das zweite Spiel des heutigen Turnierabends:

 

Sportfreunde Seligenstadt - Teutonia Hausen 1:1 (1:0)

 

1-0 Hofmann, P. (27')
1-1 Mandel, A. (33')

 

Eine Partie auch hohem Niveau mit einem durchaus gerechten Ausgang - wobei die Sportfreunde etwas mehr vom Spiel hatten und mit ihren Chancen auch hätten gewinnen können.

Schade, dass es am Ende wie aus Eimern zu regnen begann. Trotzdem ein schöner Mainpokalspieltag!

Seligenstadt souverän zum Sieg

 

Endergebnis im ersten Spiel des heutigen Montagabend:

 

FC Alemannia Klein-Auheim - SpVgg Seligenstadt 2:5 (0:4)

 

0-1 Schrön, S. (11‘)
0-2 Metzger, K. (19‘)
0-3 Bahmer, T. (21‘)
0-4 Thomas, A. (24‘)
1-4 Bakar, T. (50‘)
2-4 Salg, A. (59‘)
2-5 Kunkel, C. (60+2‘)

TuS unterliegt OFC mit Ostkreis-Auswahl deutlich

 

 

Fußball vereint!

 

Spieler fünf verschiedener Klubs gemeinsam als TuS Froschhausen gegen den OFC - in allerbester Freundschaft!

Viel Erfolg bei der Mission Aufstieg, Kickers Offenbach!

 

TuS Froschhausen - Kickers Offenbach   0:13 (0:5)

 

0-1 Rapp, M (9')

0-2 Vetter, M. (17')

0-3 Darwiche, I. (36')

0-4 Rapp, M. (39')

0-5 Darwiche, I. (45')

0-6 Darwiche, I. (47'/FE)

0-7 Darwiche, I. (57')

0-8 Hirst, J. (61')

0-9 Darwiche, I. (72')

0-10 Hitzel, D. (79'/Eigentor)

0-11 Kirchhoff, B. (85')

0-12 Vetter, M. (88')

0-13 Hirst, J. (90+1')

Gegeneinander - nein, zusammen! Ein wahres Fest vor einer Riesenkulisse von über 600 Zuschauern!

Hainburger Derby torlos

 

Das letzte Spiel des heutigen Eröffnungstages:

Sportvereinigung 1879 e.V. Hainstadt am Main - SG Germania Klein-Krotzenburg 1915 e.V. 0:0

Der Jubel bei den zwei Klassen tiefer spielenden Hainstädtern über den Punktgewinn gegen Gruppenligist Germania war riesig.

Mainflingen gewinnt Derby

 

Ergebnis in einem früh entschiedenen und daher lange mauen Mainhausener Derby:

TSG Mainflingen 09 e.V. - SV Zellhausen 1913 e.V. 2:0
1-0 Bernard, S. (12')
2-0 Bernard, S. (25')

Starkes Hausen verdienter Sieger gegen Welzheim

 

Die zweite Partie des Auftaktspieltags endet mit einem deutlichen und verdienten Sieg der Teutonen gegen stark kämpfende Welzheimer.

FC Teutonia 07 e.V. Hausen - TuS Klein-Welzheim 1908 e.V. 5:2 (1:1)

1-0 Blahut, L. (9‘)
1-1 Müller, S. (11‘)
2-1 Blahut, D. (35‘)
3-1 Blahut, D. (37‘)
4-1 Yilmaz, A. (39’)
5-1 Blahut, D. (44’)
5-2 Taous, A. (50’)

Auftakt: TuS unterliegt in ausgeglichenem Derby

 

Ein enges Auftaktspiel endet etwas glücklich mit 2:0 für die Blauen. Die TuS präsentiert sich ordentlich, vorne fehlt aber etwas die Durchschlagskraft.

SpVgg Seligenstadt - TuS Froschhausen 2:0 (1:0)


1-0 Ernst, A. (30+1')

2-0 Thomas, A. (35')

... jetzt online bestellen!

www.kurz-teamsport.de

Counter gratis holen