Der ging tatsächlich rein! Schnöring aus rund 20 Metern zum 2:1 für die TuS.

Vierter Sieg in Serie – E-Jugend schlägt Jügesheim

______________________________________________

Mittwoch, 16.03.2016

-----------------------------------------------------------------------------

TuS Froschhausen – TGS Jügesheim II   3:2 (1:1)

Vierter Sieg in Folge für die E-Junioren der TuS Froschhausen: Auch das Nachholspiel gegen die TGS Jügesheim II entschied man mit 3:2 (1:1) für sich.

 

In einer ausgeglichenen ersten Hälfte setzten die Gäste den ersten Stich. Schuller nutzte einen riesigen Black-Out in der TuS-Hintermannschaft zum 0:1 (14.).

Doch in der Folgezeit erspielte sich die TuS eine Überlegenheit und kam so zum Ausgleich durch Spielführer Kasimir Wenzel (22.). Mit dem leistungsgerechten Remis ging es in die Pause.

Nach dem Kabinengang machten die Hausherren sofort Druck und sie wurden schnell belohnt. Marlon Schnöring spielte den Ball aus rund 20 Metern lang in den Strafraum, wo Mayer, zwei Verteidiger sowie der TGS-Torhüter in völliger Verwirrung verpassten. So kullerte das Leder zum 2:1 ins Netz – ein verrücktes Tor (28.).

Die Jügesheimer aber gaben sich nicht auf und trafen durch Lierbecht zum 2:2 (33.). Eine jedoch immer agile und aggressive TuS machte weiter Dampf und spielte auf Sieg. Der Lohn war das 3:2 durch Torjäger Pius Mayer, der nach Harnisch-Pass eiskalt blieb und einschob – der Siegtreffer (44.).

„Mit Kampf, Leidenschaft und dem unbedingten Glauben an den Sieg haben wir das Ding heute gewonnen. Unsere Siegesserie ist schon stark, aber wir wollen nach vorne blicken und jetzt direkt gegen Isenburg nachlegen“, so TuS-Trainer Lukas Knedlik.

 

Mannschaft: Konrad Wenzel, Luka Keskic, Kasimir Wenzel (1), Marlon Schnöring (1), Cedric Herburg, Pius Mayer (1), Luis Heinlein und Vincent Harnisch.

... jetzt online bestellen!

www.kurz-teamsport.de

Counter gratis holen