Nächster Neuzugang: TuS verpflichtet Offensivspieler Mazza

 

In Francesco Mazza (28) verstärkt ein weiterer neuer Spieler den Kader unserer Mannschaft.

Der Deutsch-Italiener hat zuletzt aufgrund körperlicher Probleme über ein Jahr nicht aktiv gespielt, zuvor war er im Team des TSV Heusenstamm. Der Angreifer, der im Offensivbereich variabel einsetzbar ist, kommt nun nach Froschhausen und kann in fittem Zustand eine Bereicherung für die Mannschaft sein.

Die bisherigen Neuzugänge (von links): Zakaria Naouassi, David Hübsch und Kevin Hoffmann.

 

Naouassi, Hübsch und Hoffmann verstärken die TuS 1880

 

 

Im Vorfeld der Saison 2018/2019 gelang es der TuS Froschhausen, drei neue Spieler zu verpflichten.

 

Nach dem Abgang von Torhüter Christian Arndt, der den Verein aus beruflichen Gründen verließ, musste man die vakante Position besetzen.

In David Hübsch (39) wurde ein Routinier hinzugewonnen.

Der Keeper kommt von Ligakonkurrent TSV Lämmerspiel und spielte bereits für verschiedenste Klubs, schaffte unter anderem bei Fortuna Offenbach vor einigen Jahren mit dem jetzigen TuS-Coach Thomas Hantzsche den Aufstieg in die Kreisoberliga.

 

Auch für die Defensive konnte in Zakaria Naouassi (38) ein erfahrener Mann geholt werden.

Er ist variabel einsetzbar, aber vorwiegend für die Innenverteidigung vorgesehen. Aufgrund des Abgangs von Bergmann und Kessler zu den Alten Herren, war auch hier ein Ersatz notwendig. Dieser wurde in dem technisch versierten Deutsch-Marokkaner gefunden, der zuletzt in der Kreisoberliga für den TSV 1860 Hanau spielte.

 

Weiterhin gelang der TuS ein Transfer-Coup. Aus der Gruppenliga Frankfurt-Ost wechselt Kevin Hoffmann (29) nach Froschhausen.

Der zentrale Mittelfeldspieler, der defensiv wie offensiv agieren kann, kommt vom Absteiger Sportfreunde Seligenstadt an die Lache. Der beidfüßige ehemalige Hessenliga-Akteur bringt große Qualität mit und wird für das Spiel der TuS eine Bereicherung sein. Somit ist auch der Abgang Scherers egalisiert.

 

Neben den besagten Abgängen Scherer, Arndt, Bergmann und Kessler hat auch Rezwan Aghbar den Verein verlassen. Die Zukunft Sascha Harks ist noch nicht final geklärt.

 

Es ist somit durchaus möglich, dass die TuS in den nächsten Tagen und Wochen noch den ein oder anderen zusätzlichen Neuzugang verpflichten wird.

 

 

Den drei festen Neuen sagen wir hiermit ein herzliches Willkommen!

 

TuS einig mit mehreren neuen Spielern

 

Kurz vor Trainingsauftakt (1.7.) sind bereits mehrere Neuverpflichtungen der TuS über die Bühne gegangen. Wir werden zeitnah auch Namen und Details dazu vermelden. Ebenfalls lässt sich sagen, dass es leider auch den ein oder anderen Abgang im Team geben wird. Alles Weitere dazu folgt in wenigen Tagen hier an dieser Stelle.

"Ordentliche Saison": TuS schließt als Sechster ab

27.05.18

 

Die Saison 2017/2018 beendete die 1.Mannschaft der TuS schlussendlich auf einem "ordentlichen" (Jupp Sticksel) sechsten Platz. Saisonziel war, sich im Vergleich zur Vorsaison zu verbessern (Platz 5), das wurde nicht ganz erreicht. Doch mit 93 erzielten Toren hat das Team von Trainer Thomas Hantzsche bewiesen, was es kann und gerade in der Rückrunde mit vielen tollen furiosen Erfolgen brilliert. Bester Torjäger und Zweiter der Torschützenliste wurde Stürmer Benjamin Wolf (35 Treffer), der damit die Krone in dieser Wertung um nur ein Tor verpasste. Generell schlugen die Neuzugänge, die letzten Sommer sowie auch im Winter zum Team gestoßen sind, sehr gut ein und zeigten allesamt meist starke Leistungen. Das tat dem Team sehr gut.

Stand: 26.06.2018

Stand: 29.07.2018

 

Mainpokal 2018

[Ergebnisse/News etc.]

 

AH-Städtetour

Datenschutz

Counter gratis holen