F-Junioren Vierter bei Hallenkreismeisterschaft – „Wir  können sehr zufrieden sein“

_______________________________________

Samstag, 07.12. 2013

 

Spiele:

Germania Klein-Krotzenburg – TuS Froschhausen  0:0

TuS Froschhausen – JSG Klein-Auheim  0:0

SKG Rumpenheim – TuS Froschhausen  0:0

TuS Froschhausen – SpVgg Seligenstadt  3:0-Wertung

TuS Froschhausen – SG Egelsbach  0:3

BSC Offenbach – TuS Froschhausen  0:0

 

Die F-Junioren der TuS Froschhausen haben sich zum Abschluss des Fußballjahres 2013 bei den Hallenkreismeisterschaften gezeigt. Nach der erfolgreichen Hinrunde wollte man auch gegen andere F1-Jugenden bestehen und beweisen, dass man nicht nur gegen jüngere Gegner standhalten kann.

 

Dies gelang der TuS. In den ersten drei Partien erkämpfte man sich jeweils völlig verdiente 0:0-Unentschieden gegen Klein-Krotzenburg, Klein-Auheim und Rumpenheim.

Daraufhin folgte eine lange Spielpause, da Seligenstadt nicht gekommen war, die der TuS nicht guttat. Man unterlag Egelsbach mit 0:3.

„Da wollten wir die Chance auf die Endrunde wahren und haben offensiver gespielt. Das war im Endeffekt ein Fehler“, so Trainer Lukas Knedlik.

Im letzten Spiel gegen Offenbach sprang dann nur ein erneutes 0:0-Remis heraus, obwohl man kurz vor Schluss einen Elfmeter bekam. Diesen jedoch vergab Pius Mayer.  Somit bleibt man im Turnier ohne eigenen Treffer. „Das ist aber nicht schlimm. Wir können trotzdem sehr zufrieden sein, weil wir gezeigt haben, dass wir auch gegen gleichalte Gegner mithalten können“, ergänzte Knedlik nach dem Turnier.

 

Mannschaft: Philine Jung, Konrad Wenzel, Lukas Zimmermann, Kasimir Wenzel, Marlon Schnöring, Marc Lambert, Nils Hubert, Pius Mayer,  Maurice Hinzer und Cedric Herburg.

Counter gratis holen