TuS-F-Jugend Letzter bei Turnier

Gruppenspiele:

TuS – SSG Gravenbruch      0:4

TuS – TGS Jügesheim           0:3

TuS – TSG Neu-Isenburg     0:8

TuS – SKG Rumpenheim     0:7

TuS – SSG Langen            1:9

 

Spiel um Platz 9:

TuS – SSG Gravenbruch      0:0 (1:3 i.S.)

 

Die neuformierte F-Jugend der TuS Froschhausen tat sich beim Saisoneröffnungsturnier um den Fairplay-Cup in Langen ziemlich schwer. Wegen der Verluste von wichtigen Spieler aus der Meistermannschaft der letzten Saison und vielen unerfahrenen Neulingen war nicht viel drin. Nach anfänglichen Niederlagen gegen Gravenbruch und Jügesheim (0:4 und 0:3) kam man in den letzten drei Gruppenspielen so richtig unter die Räder. Aufgrund von taktischer Ungeübtheit und fehlenden fußballerischen Fähigkeiten bekam man gegen Neu-Isenburg (0:8), Rumpenheim (0:7) und Langen (1:9) saftige Packungen. Im letztgenannten Spiel erzielte Luis Heinlein das einzige Turniertor der TuS aus dem Spiel.

Im anschließenden Spiel um Rang 9 zeigten sich die TuS-Kicker deutlich verbessert als zuvor, holte ein hochverdientes 0:0-Remis heraus. Im Siebenmeterschießen jedoch unterlag man unglücklich mit 1:3 (für die TuS traf hierbei Cedric Herburg).

„Mit der neu aufgestellten Mannschaft war heute nicht mehr drin. Das letzte Spiel hat dann sogar nochmal gezeigt, dass wir mithalten können“, so Trainer Lukas Knedlik.

 

Mannschaft: Philine Jung, Lukas Zimmermann, Luka Keskic, Greta Mereu, Elias Wilhelm, Cedric Herburg (1) und Luis Heinlein (1).

 
Counter gratis holen